Verlegung der Stolpersteine in Gemünd, 1. Juli 2013

Begrüßung von Georg Toporowsky
Leiter des Arbeitskreises

  • Begrüßung: Hanna, Gunter Demnig, Bürgermeister, alle; zu einem weiteren historischen Tag in der Geschichte des Ortes
  • Heute nicht Tage der Worte, sondern der Taten
  • Gunter Demnig verlegt erste 11 Stolpersteine in Erinnerung an die Juden Gemünd, die im Holocaust ermordet wurden: Amalie und Markus Zack, Georg Zack, Wilhelmina und Isidor Meier mit ihrem Sohn Kurt, Henriette und Albert Wolff, Regina und Richard Kaufmann und der kleine Leo.
  • Wir möchten mit dieser Verlegung dazu beitragen, dass ihre Namen, ihre Schicksale nicht vergessen werden. Wir möchten ihnen wieder einen Ort in unserem Ort geben, sie in die Mitte holen, wieder an den Ort, aus dem man sie vertrieben hatte.
  • Es geht darum, diese Erinnerung öffentlich zu machen. Wir ehren die Gemünder Juden, indem wir ihre Geschichte miteinander teilen, andere Menschen beteiligen, Erinnerung weitergeben gerade auch an junge Menschen, damit sie nicht verloren geht.
  • Liebe Hanna, vor einiger Zeit bis Du mit George und Freunden den Weg Deiner Eltern von Gemünd ins Exil nach Köln und von Köln Deutz bis ins Vernichtungslager Chelmno nachgefahren. Du hast den Kreuzweg Deiner Eltern, den Weg in den Tod, nachempfunden. Du hast gesagt, dass für Dich heute dieser Weg mit der Verlegung der Stolpersteine endet: in Versöhnung. Bitte sieh diese Stolpersteine als sichtbares Zeichen an, wie wichtig den Menschen aus Gemünd das ehrende Andenken an Deine Eltern ist und dass wir ihr und Dein Schicksal nicht vergessen wollen. Du wirst gleich in Erinnerung und zu Ehren Deiner Eltern ein Gebet für sie sprechen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s